Herangehen

Architekturkanal nähert sich seinen Projekten behutsam und fragend.
In welcher Welt ist der Bauherr zu Hause? Was hat er für Ideen, Vorstellungen, Bedürfnisse? Ist er eher rational veranlagt oder hört er mehr auf seinen Bauch? Ein großer Teil der Arbeit von Architekturkanal ist daher, sich in sein Gegenüber einzufühlen.

 

Das Umfeld des künftigen Bauwerkes ist ebenso wichtig. Wie ist die Topografie beschaffen? Welche Kultur ist bestimmend? Gibt es historische Bezüge? Welche Nutzung ist vorgesehen und in welchem Kontext steht das Bauwerk zur umgebenden Natur? Jede Antwort darauf sowie die „Leitplanken“ aus Vorschriften, Gesetzen und technischen Notwendigkeiten formen die künftigen Gebäude.